Headpicture

Erfolgreiche Haushaltsberatungen

0









Erfolgreiche Haushaltsberatungen

Viele, ja die meisten, der BAP-Anträge fanden bei den Haushaltsberatungen eine Zustimmung. Gar sieben unserer Vorschläge wurden von den Kolleginnen und Kollegen einstimmig verabschiedet.

Im einzelnen waren dies:

6.000 € für die freiwillige Führerscheinabgabe im Tausch gegen 100 Busfahrkarten
6000 € zusätzlich für die hervorragende Arbeit des Theaters Kopfüber
6000 € Zuschuss für den Stadtjugendring (Finanzierung BuFDi)
2000 € für die Unterstützung von Selbsthilfegruppen (KISS)
5000 € zusätzlich für die Freiwilligenagentur Sonnenzeit
28000 € für die Sanierung der Toiltetten in der Grundschule Eyb
70000 € für die Sanierung der Toiltetten in der Luitpoldschule
78000 € zusätzliche (freiwillige) Kostenbeteiligung der Stadt Ansbach an den Kosten für die Außenanlage der Dreifach-Sporthalle des Landkreises an der Realschule

Mehrheitlich wurden folgende der BAP- angenommen:

45.000 € Bau eines neuen Spielplatzes im Ortsteil Elpersdorf
10.000 € Planungskosten für Gehweglückenschluss vom OT Brodswinden zur Umgehungsstraße
30.000 € GS Schalkhausen Lüftung/Deckenheizung Turnhalle (aus Hochbaumitteln)
85.000 € Grunderwerbs- und Planungskosten für Radweglückenschluss vom OT Höfstetten zur B 13
15.000 € Bau eines zweiten Fluchtweges vom Obergeschoss des Kindergartens Elpersdorf

Und außerdem:

Durch geschickte Verhandlungen der Oberbürgermeisterin Carda Seidel mit dem Träger des Kindergartens Heinrich-Puchta-Straße in Eyb und der Gewährung des freiwilligen Investitionszuschusses in Höhe von 110.000 € kann bis Ende 2014 eine weitere Kinderkrippengruppe in Ansbach errichtet werden.

Manfred Stephan
BAP-Fraktionsvorsitzender


Zurück