Headpicture

Kommunaler Prüfungsverband soll Anregiomed prüfen

0

Die Prüfung soll u.a. folgende Fragen bzw. Themenfelder umfassen:

A) wirtschaftliche Führung des Unternehmens

1. die kontinuierlichen Abweichungen vom Wirtschaftsplan (Abweichungen Prognosen vom Ergebnis)
2. wurden durch den Vorstand Frau Conrad unzutreffende Informationen über den finanziellen Status des Unternehmens gegeben?
3. „Missmanagement"– wurde durch ein Handeln oder Unterlassen der Leitungsebene dem Unternehmen Schaden zugefügt
4. Projektmanagement (Leistung, Controlling, Wirksamkeit)
5. Notwendigkeit der Beauftragung externer Leistungen (insbesondere
Beratung)
6. Personalaufwand der Leitungsebene/Personalausstattung Verwaltung im Verhältnis zum Gesamtunternehmen
(auch im Hinblick auf Punkt 5)
7. Personalkostenschlüssel im Vergleich zu anderen Kliniken (z.B. außertarifliche Bezahlung?)
8. finanzielle Auswirkungen der Privatisierungen bzw. Auslagerungen von Leistungen (Bsp. Labor, Apotheke) und ob dies dem Unternehmen tatsächlich Vorteile gebracht haben (qualitativ, finanziell)
9. Ausschreibungen von ANregiomed (insbesondere Rechtmäßigkeit?)
10. Sachaufwand (z.B. im Vergleich zu anderen Krankenhäusern / Verbünden; auch mit Blick auf Punkt 8)
11. interne Verrechnungen generell
12. Möglichkeiten zur Steigerung des Marktanteils / Gründe für geringen Marktanteil (nur 48 % Marktdurchdringung)
13. Überlebensfähigkeit von ANregiomed in aktueller Struktur

B) Bereich Verwaltungsrat

14. Entscheidungen des Verwaltungsrates im Rahmen der Fusion
15. die vorzeitige Vertragsverlängerung von Herrn Dr. Goepfert
16. die Vorgehensweise um die Ernennung von Frau Conrad zur Nachfolgerin von Herrn Dr. Goepfert
17. Sinnhaftigkeit der Unternehmensform gKU - hätte durch Wahl einer anderen Unternehmensform eine andere Entwicklung erreicht werden können?
18. hätte das Vorliegen eines Medizinkonzeptes vor der Fusion zu anderen Bewertungen/Entscheidungen im Rahmen der Fusion führen können?

C) Bereich MVZ

19. war der finanzielle Aufwand für die Gründung der MVZs + den Kauf von Arztsitzen gerechtfertigt? Wurde unter Umständen zum falschen Zeitpunkt zu viel Geld aus dem Unternehmen gezogen?
20. die Betätigung der MVZ
21. die Verrechnungen der MVZ mit ANregiomed


Zurück